holiday-551173_640

Ein Tag in Elbflorenz

Dresden das ist eine große Stadt in Deutschland, die in dem Land Sachsen gelegt ist. Obwohl Dresden nicht so groß ist, wird unter dem Touristen besonders beliebt. Warum ist diese Stadt so verlockend? Was könnten wir dort anschauen? Und wie soll ein perfekter Tag in Dresden und eine perfekte Stadttour durch Dresden verlaufen?

Ausgangspunkt – Kunsthofpassage und Frauenkirche

Womit soll man einen Stadttour beginnen? Bestimmt mit dem Frühstück in der Dresdner Neustadt. In diesem Teil der Stadt befindet sich die berühmte Kunsthofpassage – ein Platz, wo früher die Künstler lebten und wo sich heute ihre Häuser befinden – mit wunderbaren Farbeneffekte, Fassadenkunst und Wasserspielen. Jeder Kunst- und Architekturliebhaber wird entzückend! Dann loht es sich die Stadtbesichtigung mit der schönsten Sehenswürdigkeit des Dresden beginnen. Worum es sich handelt? Ohne Zweifel geht es um die Frauenkirsche! Die Frauenkirche ist ein in der Mitte der Altstadt Dresdens gelegene Barockkirche, die atemberaubend aussieht. Von dort können wir auch leicht andere wichtige Sehenswürdigkeiten von Fuß erreichen, solche wie: Semperoper, Zwinger und Schloss.

Das blaue Wunder

Das blaue Wunder das ist die historische Brücke, die sich in de Elbtal befindet. Man kann dort ein entzückendes Panorama auf das Elbtal und auf die prachtvolle Altstadt Dresdens genießen. Wie kann man dort fahren? Mit der Straßenbahn Linie 11. Mit dieser Straßenbahnlinie gelingt man aus zum Stadtviertel Weisser Hirsch. Weisser Hirsch das ist eine Villastadtviertel, wo man große, wunderschöne Gebäude sehen kann, die manchmal ein Balkon Dresdens genannt werden. Einfach schön!

Mit dem Raddampfer durch die Elbe
deck-chair-532631_640
Wer etwas mehr Zeit hat, soll unbedingt ein weiteres Highlight Dresdens besuchen, und zwar eine Schifffahrt mit dem Raddampfer durch die Elbe (http://www.lot.com/be/de/einchecken). Wenn man schon auf dem alten Schauffelraddampfer auf der Elbe ist, kann man die weiten Elbeufer mit schönen Gebäude bewundern – Schloss Albrechtsberg, Lingnerschloss und Schloss Eckberg.

Ein weiterer sehenswürdiger Platz stellt die Gläserne Manufaktur des Volkswagen Konzerns dar. Was bemerkenswert ist, ist die Tatsache, dass diese Manufaktur in der Mitte der Stadt gelegt ist. Ds Moderne Gebäude steht – überraschend – in Einklang mit dem barocken Altstadt Dresdens. Die Besucher können dort die Herstellung von LKWs und anderen Autos der berühmten Marke Schritt für Schritt anschauen – jeder richtiger Autoliebhaber muss diese Volkswagenmanufaktur unbedingt besuchen!